Katholische Jugendstelle Schwabach

Jugendarbeit im Dekanat Roth-Schwabach

Ministrantentag am 25. Juni in Greding

Minitag2016Unser alljährlicher Ministrantentag findet dieses Jahr am Samstag, 25. Juni 2016 ab 14.30 Uhr in Greding statt.

Alle Ministrantinnen und Ministranten aus dem Dekanat Roth-Schwabach sind dazu herzlich eingeladen.

Nach einer abenteuerlichen Rallye und dem Abendessen wollen wir gemeinsam miteinander einen Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche in Greding feiern.

Nach den schönen Ministrantentagen der letzten Jahre freuen wir uns schon sehr auf diese Veranstaltung und hoffen, dass möglichst aus allen Pfarreien unseres Dekanates Ministrantengruppen mit dabei sind!

Ihr könnt hier diese PDF herunterladen, dann erfahrt ihr genauer, wie der Minitag ablaufen wird – und wie ihr euch dazu anmelden könnt.

Wir freuen uns auf euch!

Johanna Moll – Live im Bunker

Samstag, 02.04.2016, 20:00 Uhr
Bunker Thalmässing (Kirchenweg 3, Thalmässing)

Eintritt: 5€

johanna_moll01Wenn ein Mädchen sich im düsteren Wald mit dem Wolf treffen will, sich depressive Zwerge auf dem Wohnzimmersofa räkeln und eine Frau vor lauter Liebe einen Mann nach Franz-Josef-Land entführt, dann steckt Johanna Moll dahinter. Dem selbsternannten lyrischen Liederluder gelingt es mit ihrer dunklen Stimme und ihrer expressiven Mimik eine intime Atmosphäre zu zaubern, in der alles möglich wird – ein diabolischer Cocktail von Alltagsbeobachtungen, Abenteuern sowie kleinen und größeren Bösartigkeiten.
Die in Brandenburg aufgewachsene und seit über zehn Jahren in Erlangen lebende Künstlerin wurde für verschiedene Kleinkunstpreise im Bereich Chanson und Kabarett nominiert. Musikalisch begleitet sie sich selbst auf ihrem geliebten italienischen Akkordeon.

Kuriositäten von innendrin und nebenan, schaurig schöne, böse und komische Lieder und Geschichten.

„Geschichten, die man so aus dem Alltag nicht kennt, die aber nicht minder das Herz und das Zwerchfell rühren.“ Fürther Nachrichten

 

Poetry Slam Workshop am 16. April 2016 im Bunker Thalmässing

Plakat-Bunkerslam_April2016_webPoetry Slam! Schon mal gehört?
Poetry Slam ist eine offene Bühne für Menschen jeden Alters, die selbst Gedichte und Geschichten schreiben und einem interessierten Publikum vortragen möchten.
Eingebettet sind diese Auftritte in einen spielerischen Wettkampf um die Gunst des Publikums. Beim Poetry Slam kann alles passieren – sicher sind nur Abwechslung und Überraschung. Jeder Vortragende hat dafür 8 Minuten Zeit

Der Workshop
Der Dozent Lucas Fassnacht, selbst aktiver und erfolgreicher Poetry Slammer, vermittelt Hintergründe zum Poetry Slam. In diesem Workshop könnt ihr lernen, Texte und Gedichte zu schreiben und diese ansprechend vorzutragen.

Deine Note in Deutsch spielt dabei keine Rolle. Es kommt darauf an, dass du Lust hast der Welt etwas mitzuteilen und offen bist für kreative Textideen.

Anmeldung bis 14.04.2016 via slam@jugendstelle-sc.de
oder via WhatsApp: 0172/9403540 (Steffen Bremmert)

Foto-Aktion zur bayernweiten Wallfahrt nach Eichstätt: Wir sind Maria – Einladung zum Mitmachen

Residenzplatz
Der Residenzplatz in Eichstätt. Foto: Bistum Eichstätt

„Mit Maria auf dem Weg – offen für Gottes Wort“, unter diesem Thema führt am Samstag, 7. Mai, die bayernweite Marienwallfahrt diesmal nach Eichstätt.

Zum Festgottesdienst auf dem Residenzplatz soll ein großformatiges Foto-Mosaik der „Dreimal wunderbaren Mutter“ aufgehängt werden, dessen Original sich im Ingolstädter Liebfrauenmünster befindet.

Dieses Foto soll sich aus lauter kleinen Einzelfotos mit Gesichtern von Gläubigen zusammensetzen. Aus der Distanz betrachtet verschmelzen sie dann zu einem großen Gesamtbild. Unter dem Motto „Wir sind Maria“ sind Einzelpersonen, Jugendgruppen oder Verbände eingeladen, ein Bild von sich dazu beizutragen.

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria begrüßt diese Aktion: „Maria ist das Urbild der Kirche – wie es auch in der Liturgiekonstitution des Zweiten Vatikanischen Konzils heißt. Somit tragen wir alle ein Bild von Maria in uns und geben ihr andererseits unser Gesicht.“

Die Fotos können einzeln per Mail geschickt werden an „patrona.bavariae@bistum-eichstaett.de“ oder gesammelt auf einen Datenträger an das

Bischöfliche Ordinariat Eichstätt
Patrona Bavariae
Luitpoldstraße 2
85072 Eichstätt

 

Die Bilder müssen eine Mindestauflösung von 300 dpi und mindestens 1000 x 1500 Pixel haben. Mit der Zusendung werden alle Rechte einer Veröffentlichung an die Diözese Eichstätt übertragen. Einsendeschluss ist der 31. März.

Mehr Informationen zur Wallfahrt und zur Bilderaktion findet ihr auf der Bistumsseite.

Jugendarbeit im Dekanat Roth-Schwabach